Caravane Rose du Sable



Brahim & Karla Ahansal
Ouled Driss
M'Hamid el Ghizlane
Zagora / Marokko

00212 (0)671161762  (BA)
00212 (0)617010702  (BA)
00212 (0)612668140  (KA)
00212 (0)524891818  (fix)
GPS: 29.8268  -5.6663
info (at) desert-trekking.eu

Karla Ahansal 

Karla AhansalIch wurde als Tochter eines Kunstmalers und einer Architektin in den 60ern in Deutschland geboren. Mein Weg verlief über ein Chemistudium, Promotion in theoretischer Chemie/Physik, vielen Auslandsaufenthalten an unterschiedlichen Forschungszentren zur direkten, persönlichen Ausbildung in der Heilkunst bei Meister Johan Whang. Nachdem ich einige Jahre eine gutlaufende Praxis und Yogaschule in Konstanz hatte, bekam ich den Ruf in die Wüste. Ich lernte meinen Mann, Brahim Ahansal, kennen, der zu der Zeit noch im Zelt eines Vaters wohnte und wir gründeten zusammen 2006 die Caravane Rose du Sable in der Draa-Oase unweit des Dorfes Ouled Driss bei M'Hamid el Ghizlane (Provinz Zagora), die als Arbeitsplatz für die Nomaden gedacht war und wir konnten diese Idee auch sehr erfolgreich umsetzen.

Als Ehefrau eines Nomaden habe ich viel Zeit bei der Familie im Zelt verbracht und so einen sehr intuitiven Zugang zur Wüste ohne romantischer Verklärung gefunden. Ich verfüge über ein recht umfangreiches Wissen über Land und Leute, Fauna und Flora, sowie gesundheitliche Vorkehrungen. Seit mehr als 20 Jahren begleite ich Menschen als Do-Meisterin (ein Do-in folgt dem taoistischen Weg = Do, mein Lehrer ist der koreanische Do-Meister Johann Whang), Meditations- und Yogalehrerin, Coach und Heilpraktikerin. Ich beschäftige mich viel mit vergleichender Religionswissenschaft und Spiritualität, wobei der Zugang zu dem eigenen Inneren immer eine zentrale Stelle einnimmt. Die Stille ist hier eine sehr dankbare Helferin.

Während der Reisen in die Wüste stelle ich gerne mein Wissen als Heilpraktikerin, Do-Meisterin und Yogalehrerin zur Verfügung. So können auf Wunsch Übungseinheiten durchgeführt werden, wie z.B. tägliche gemeinsame Meditation (stille oder geführte), kleine Hatha-Yoga-Einheiten, Bewegungsmusterkorrektur etc. Dies ist kein Pflichtprogramm, sondern ein freies Angebot.