Caravane Rose du Sable



Brahim & Karla Ahansal
Ouled Driss
M'Hamid el Ghizlane
Zagora / Marokko

00212 (0)671161762  (BA)
00212 (0)617010702  (BA)
00212 (0)612668140  (KA)
00212 (0)524891818  (fix)
GPS: 29.8268  -5.6663
info (at) desert-trekking.eu

Angebot der Caravane Rose du Sable 

Wir bieten Ihnen unterschiedliche Formen der Wüstenbegenung an. Von einer Nacht bis zu mehreren Wochen, individuell oder in einer Gruppe.

Durch Anklicken der Überschriften im Balken können Sie den jeweiligen Artikel öffnen, ein weiteres Anklicken schließt ihn wieder.

Wege in die Stille 

Gott hat den Menschen das grüne Land und das Wasser geschenkt, damit sie sich ernähren können und die Wüste, damit sie ihre Seele finden.
arabisches Sprichwort

Wir bieten Ihnen ein authentisches Wüstenerlebnis mit viel Raum und Zeit für Meditation und Anderes mehr. Für Wüstenliebhaber oder solche, die es noch werden wollen, ist diese intensive Reise genau das Richtige. Während 11 Tagen tauchen wir in die wunderbaren und vielfältigen Landschaften der marokkanischen Sahara ein, in eine Weite und Stille, in der sich die Grenzen der Zeit und des Raumes auflösen. Die Reduktion auf das Wesentliche erlaubt es uns, den Blick weg vom Alltag mit seinem hohen Tempo und seiner Enge auf unser Inneres zu richten.

Was Sie mitbringen sollten:

  • Lust auf ein reduziertes, entspanntes und entschleunigtes Leben in der freien Natur.
  • Neugierde, neue Facetten des eigenen Ichs zu entdecken und den Willen, die Schweigezeiten einzuhalten.
  • Freude daran, ein Teil des Ganzen zu sein und auch ab und an etwas bei den täglichen Arbeiten zu helfen.
  • Eine gute körperliche Kondition ist sinnvoll, um die Reise genußvoll zu erleben. Wenn Sie sich unsicher sind, dann fragen Sie bitte nach. Für die meisten Probleme läßt sich eine Lösung finden.

Teilnehmerzahl:

In Hinblick auf die Ziele der Reise ist die Teilnehmerzahl auf maximal 8 Personen begrenzt. Bei Anmeldung von nur 3 oder weniger Personen findet die Reise trotzdem statt, der Preis erhöht sich allerdings um 200 Euro.

Für Fragen stehen wir Ihnen gerne jederzeit zur Verfügung.



Termine:

Datum         Reiseleitung        Ausschreibung       Preis
24.12.16 - 7.1.17
(Weihnachtsreise)
Regula Meier Ausschreibung 2180,- €
4.2.17 - 18.2.17
Karla Ahansal Ausschreibung 2180,- €
7.10.17 - 21.10.17
(Herbstsreise)
Regula Meier Ausschreibung 2480,- €


Wir helfen Ihnen gerne bei der Suche nach günstigen Flügen. Es ist immer ratsam, die Flüge so bald als möglich zu buchen.Oft findet man günstigere Flüge, wenn Sie einen Tag vorher oder nachher an- bzw. abreisen. Dann organisieren wir Ihnen auch gerne die weiteren Hotelaufenthalte.

Wir freuen uns darauf, Sie in der Wüste willkommen zu heißen.

Wir leben wie die Nomaden und bekommen einen authentischen Einblick in deren Alltag.  

Gruppenreisen bei Caravane Rose du Sable

Ein Handwerk, das sich auf einfachste Hilfsmittel reduziert und trotzdem die notwendigen Dinge des Lebens liefert. Wir lernen z.B. aus Nägeln Pinzetten oder aus alten Autoreifen Sandalen herzu stellen. Kämmen, spinnen und weben Kamel- oder Schafwolle, backen Brot im Sand und bereiten Couscous zu.
Hierbei lassen wir uns ganz auf den Rhythmus und die Lebensart der Wüstenbewohner, die uns ihre Künste beibringen, ein.

Alles was Sie mitbringen sollten, ist ein offenes Herz für eine andere Lebensweise, Neugierde, davon etwas zu lernen und Spaß daran, in der Gemeinschaft neue Wege zu begehen.
Die konditionellen Anforderungen an diese Reise ist nicht sehr hoch und sie ist für Menschen jeglichen Alters sehr geeignet. (Es geht auf jeden Fall ein 7 jähriges Mädchen mit, das u.a. auch deutsch spricht.)

Detailiertes Programm:
Wir treffen uns am ersten Tag der Reise in Marrakesch, je nach Ankunftszeit der einzelnen Teilnehmer lassen sich noch diverse Sehenswürdigkeiten besichtigen. Nach der Übernachtung in "unserem" Riad fahren wir am nächsten Morgen über das Atlasgebirge in den Süden von Marokko, dem Nomadenland. Am späten Nachmittag kommen wir in unserem Lager für die nächste Woche am Südrand des Jebel Banis in der Sahara an. Hier leben mit uns befreundete Nomadenfamilien.
Wir werden die folgenden 7 Tage in das Leben der Nomaden eintauchen. Unsere Lehrer sind Nomaden, die uns ihre Künste beibringen werden. Karla Ahansal steht dabei als Brücke zwischen den Kulturen und Menschen gerne zur Verfügung. Übernachten werden wir entweder in Zelten oder, je nach persönlichem Geschmack, unter dem freien Himmel.
Die ersten 4 Tage werden wir am Rand des Jebel Banis bleiben, dort Metall-, Holz-, und Wollarbeiten erlernen, sowie "noch" sandfreies Kochen, bevor wir am 5. Tag mit Kamelen in den Sand ziehen. Dabei tragen die Kamele unser Gepäck und wir laufen (ca. 4 Stunden) bis zu unserem Lager zwischen den Dünen des großen Sandgebietes von Erg Chegagga, wo wir die nächsten 3 Tage bleiben werden.
Auch hier werden wir für die nächsten Tage unserem Handwerk nachgehen, uns am Sand erfreuen, ausgedehnte Dünenwanderungen durchführen und uns auf die Landschaft einlassen.
Am 10. Tag unserer Reise werden wir morgens von Geländewagen abgeholt und die Fahrt geht wieder zurück nach Marrakesch, wo wir noch eine Nacht im Riad verbringen werden.

Wenn Sie Interesse an dieser Reise haben, freuen wir uns, wenn Sie sich mit uns in Verbindung setzen.

Termine:

Datum Reiseleitung Ausschreibung Preis
1.10.16 - 9.10.16 Karla Ahansal Ausschreibung zum Ausdrucken folgt 1550,- €
31.3.17 - 10.4.17 Karla Ahansal Ausschreibung zum Ausdrucken folgt 1550,- €


Einmal eine Nacht in der Wüste unter dem Sternenhimmel verbringen

Bivouac der Caravane Rose du Sable im Erg Lihudi Sie können z.B. am Nachmittag bei uns in der Oase auf dem Campingplatz mit eigenem Wagen ankommen, reiten auf einem geführten Kamel raus in die Wüste zu unserem Bivouac, verbringen dort eine Nacht unter den Sternen, bzw. in einem Bett mit Matratze, Bettwäsche und Wolldecken und kommen am nächsten Morgen nach dem Frühstück wieder zurück.

Individuelle Tour ganz nach Ihren Bedürfnissen

Individuelle Reisen bei Caravane Rose du Sable Finden Sie kein passendes Datum für Sie unter Gruppenreisen, wollen Sie alleine unter sich bleiben oder haben Sie aufgrund Ihrer gesunheitlichen Situation Bedenken, an einer Gruppenreise teilzunehmen?
Wir stellen Ihnen gerne Ihre individuelle Reise aufgrund Ihrer persönlichen Wünsche und Bedürfnisse zusammen.
Setzen sie sich hierfür mit uns in Verbindung und wir werden gemeinsam eine Lösung finden.

Gruppenreisen 

Gruppenreisen bei Caravane Rose du Sable

Wir bieten in regelmäßigen Abständen Gruppenreisen an, denen Sie sich gerne anschließen können. Falls Sie kein für Sie passendes Datum hier finden, dann setzen Sie Sich bitte mit uns in Verbindung. Wir nehmen auch, wenn es uns möglich ist, gerne Ihr Wunschdatum in die Liste auf.


Außerdem handelt es sich um Trekkingtouren. Falls Sie reiten wollen, dann geben wir Ihnen gerne ein Reittier mit, wegen des Aufpreises setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung, da die Erfahrung zeigt, dass i.d.R. ein Tier für 2 Teilnehmer reicht. Wir werden versuchen, Ihnen einen "Tandempartner" zu organisieren.

Sie werden von erfahrenen Mitarbeitern (Nomaden) begleitet, es spricht mindestens ein Begleiter französisch, meistens auch noch englisch.

Datum Bezeichnung Preis
10.10.-14.10.16 Tour von Ouled Driss bis Ouled Driss ab 230,- €
24.10.-28.10.16 Tour von Tagounite bis Ouled Driss ab 230,- €
8.11.-12.11.16 Tour von Chegagga bis Ouled Driss
Hinfahrt mit dem 4x4
ab 300,- €
21.11.-27.11.16 Tour von Chegagga bis Ouled Driss
Hinfahrt mit dem 4x4
ab 320,- €
5.12.-9.12.16 Tour von Tagounite bis Ouled Driss ab 230,- €

Die Preise verstehen sich für die reinen Wüstenaufenthalte ab einer Gruppenstärke von 8 Personen. Bei kleineren Gruppen erfragen Sie bitte den Preis. Es werden auch Gruppenanfahrten organisiert. Für alles Weitere setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung.

5-Tagestour zu der Düne Erg Chegagga 

Bonou 1. Tag:
Bonno bei Caravane Rose du SableNach dem Frühstück starten wir mit den gepackten Dromedaren von Bonneau aus das Tal des Draa entlang. Die Landschaft wechselt zwischen Plateau und Sanddünen ab. Auf dem halben Weg nach Sidi Naji machen wir eine Mittagsrast. Nachmittags geht es dann weiter bis Sidi Naji, dem Grab eine Marabous (eines Heiligen), um dort unser Nachtlager aufzuschlagen.

2. Tag:
Sanddüne; Caravane Rose du Sable Wir wandern weiter in der unmittelbaren Nähe des Draa-Tales mit einer Mittagspause bis Erg Sahar, einer großen Sanddüne, wo wir die zweite Nacht verbringen. Auf diesem Weg finden wir Dünen, Plateaus und aufgrund der Nähe zum Draa-Tal Vegetation.

3. Tag; Wanderung auf dem Plateau:
Frühstück im Sand; Caravane Rose du SableDer Weg geht über ein Plateau, auf dem sich ab und an kleine Sanddünen befinden nach Erg Sdrah, einer größeren Düne, wo wir übernachten.

4. Tag:
Sandläuferin; Caravane Rose du SableDas Tagesziel ist Chegagga, Marokkos zweitgrößte Düne, die bis zu 200 m hoch ist.
Abends schlagen wir am Fuß dieser Düne unser Lager auf.

5. Tag:
Nach dem Frühstück holt uns der Geländewagen ab, der uns wieder zurück nach Bonneau bringt, wo wir zu Mittag essen. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung, wir bieten einen Besuch im Museum an, das im ältesten Haus von Ouled Driss eingerichtet ist, sowie einen Spaziergang durch die Kasbah von Ouled Driss und Bonneau.

4-Tagestour 

1. Tag:
Dünen bei Ouled Driss bei Caravane Rose du SableNach dem Frühstück starten wir mit den gepackten Dromedaren von Bonneau aus das Tal des Draa entlang. Die Landschaft wechselt zwischen Plateau und Sanddünen ab. Auf dem halben Weg nach Sidi Naji machen wir eine Mittagsrast. Nachmittags geht es dann weiter bis Sidi Naji, dem Grab eine Marabous (eines Heiligen), um dort unser Nachtlager aufzuschlagen.

2. Tag:
Dünen bei Ouled Driss bei Caravane Rose du Sable Wir wandern weiter in der unmittelbaren Nähe des Draa-Tales mit einer Mittagspause bei Erg Sahar, einer großen Sanddüne, wo wir die zweite Nacht verbringen. Auf diesem Weg finden wir Dünen, Plateaus und aufgrund der Nähe zum Draa-Tal Vegetation.

3. Tag:
Der Weg geht über ein Plateau, auf dem sich ab und an kleine Sanddünen befinden, nach Ouad Naam, einen Flußbett, welches von Norden aus dem Jebel Bani kommt. Mittags machen wir unterwegs eine Pause und abends schlagen wir unsere Zelte in der Nähe des Brunnens bei Ouad Naam auf.

4. Tag:
Iharine, das Camp von Caravane Rose du SableEs geht durch ein Sandgebiet wieder zurück nach Bonneau, wo wir je nach Wunsch am Nachmittag oder Abend ankommen, so daß eventuell noch Zeit für ein Besuch im Museum von Ouled Driss oder ein Spaziergang durch die Kasbah von Ouled Driss und Bonneau bleibt.

10-Tagestour mit Besuch bei den Nomaden 

1. Tag: Nach dem Frühstück starten wir mit den gepackten Dromedaren von Zagora aus Richtung Osten nach Lamaghadar, einer Ansammlung von Gärten, in denen unter anderem von den Nomaden Henna angebaut wird. Hier, bei der Lehmhütte der Familie Ahansal werden wir zu Mittag essen und den Nachmittag und die Nacht verbringen. Sie werden die uneingeschränkte Gastfreundschaft dieser Menschen genießen und einen Einblick in ihr Leben bekommen.

2. Tag: Heute wandern wir zu den Zelten der Familie Hussein Ahansal. Unser Weg richtet sich nach dem Aufenthaltsort der Nomadenfamilie und kann zwischen einem und 3 Tagen betragen. Auf jeden Fall führt uns dieser Weg durch eine gebirgige Gegend.

3./4./5. Tag: Diese Tage verbringen wir bei den Zelten. So können Sie einen Einblick in das Leben der Nomaden bekommen; mitgehen beim Hüten der Tiere , beim Kochen helfen , kleinere Tagestouren machen oder einfach für sich bleiben.

6. Tag: Unser Weg führt uns durch das Gebirge Jbel Beni und die Nacht verbringen wir bei Mala'schar.

7. Tag: Es geht weiter durch das Gebirge bis zu unserem Nachtlager bei dem kleinen See Amdanumasfi.

8. Tag: Wir verlassen das Gebirge und kommen auf ein Plateau. Bei Famouad Lamhasr schlagen wir unser Nachtlager auf.

9. Tag: Heute ziehen wir durch ein sandigeres Gebiet entlang des Draa-Tales. Die Nacht verbringen wir in der Nähe des Brunnens von Ouad Naam.

10. Tag: Es geht durch ein Sandgebiet nach Ouled Driss, wo wir je nach Wunsch am Nachmittag oder Abend ankommen, so daß eventuell noch Zeit für ein Besuch im Museum von Ouled Driss oder ein Spaziergang durch die Kasbah von Ouled Driss und Bounou bleibt.

Je nach Aufenthaltsort der Familie kann sich die Tour im Detail etwas ändern.

5-Tagestour 

1. Tag: Nach dem Frühstück starten wir mit den gepackten Dromedaren von Bonneau aus Richtung Osten das Tal des Draa entlang. Die Landschaft wechselt zwischen Plateau und Sanddünen ab. Auf dem halben Weg nach Sidi Naji legen wir eine Mittagsrast ein. Danach ziehen wir weiter bis Sidi Naji, dem Grab eine Marabous (eines Heiligen), um dort unser Nachtlager aufzuschlagen.

2. Tag: Wir wandern weiter in der unmittelbaren Nähe des Draa-Tales mit einer Mittagspause bis Erg Sahar, einer großen Sanddüne, wo wir die auch zweite Nacht verbringen. Auf diesem Weg finden wir Dünen, Plateaus und aufgrund der Nähe zum Draa-Tal Tamarisken.

3. Tag: Der Weg geht über ein Plateau, auf dem sich ab und an kleine Sanddünen befinden nach Erg Sdrah, einer größeren Düne, wo wir übernachten.

4. Tag: Das Tagesziel ist Chegagga, Marokkos zweitgrößte Düne, die hier bis zu 200 m hoch ist. Auf dem Weg dorthin rasten wir. Abends schlagen wir unser Lager am Fuß der Düne auf.

5. Tag: Nach dem Frühstück holt uns der Geländewagen ab, der uns wieder zurück nach Bonneau bringt, wo wir zu Mittag essen. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung, wir bieten einen Besuch im Museum an, das im ältesten Haus von Ouled Driss eingerichtet ist, sowie einen Spaziergang durch die Kasbah von Ouled Driss und Bonneau.

Campingplatz in der Flußoase der Draa 

Iharine, das Camp von Caravane Rose du SableSelbstverständlichkönnen Sie auch bei uns in der Oase bleiben - soviele Tage und Nächte wie Sie wollen, Sie sind jederzeit herzlich willkommen. es stehen ihnen Doppelzimmer in traditioneller Lehmbauweise und Nomadenzelte zur Verfügung. Die Einrichtung ist über gleich: Holzbetten mit Matratzen, frische Bettwäsche und Wolldecken. Es stehen ihnen gemeinsame Duschen und Toiletten (getrennt nach Männlein und Weiblein) mit warmen Wasser zur Verfügung.

Kommen Sie mit Ihrer eigenen Gruppe 

Wenn Sie mit einer Gruppe in die Wüste gehen wollen, dann schaffen wir Ihnen gerne den gesamten Rahmen von Flughafen bis Flughafen. Wir arbeiten mit ausgesprochen zuverlässigen Transportunternehmen und Riads zusammen, so dass wir Ihnen auch gerne den Aufenthalt außerhalb der Wüste organisieren. Je nach Größe der Gruppe bekommt der Organisiator einen reduzierten oder 100%igen Preiserlaß.

Preispolitik 

Wir versuchen stets einen Preis für unsere Leistungen fest zu legen, der gut für Sie und gut für uns ist. Leider ist auch Marokko kein Billigland mehr, d.h. der wirklich sehr gute Sicherheitsapparat im Land kostet eben auch Geld. Wir bezahlen unsere Mitarbeiter über den Normaltarif, der sich seit 15 Jahren nicht mehr verändert hat; wir stehen auf dem Standpunkt, dass gute Arbeit auch gut bezahlt werden soll.

Eine Nacht im Bivouac, Halbpension mit Kamelritt, p.P.: 400,- DH
Eine Nacht auf dem Campingplatz mit Halbpension,p.P.: 150,- DH
Die Preise der Gruppenreisen stehen bei diesen.
Bei den individuellen Reisen hängen die Preise stark von der Anzahl der Tage und Teilnehmer, der Jahreszeit und der Gestaltung der Reise ab. Um Ihnen eine Idee zu geben: Reines Trekking kostet zwischen 50,- und 65,- Euro pro Erwachsener und Tag. Kinder bekommen je nach Alter zwischen 50% und 25% Ermäßigung.
Zusätzliche Reittiere kosten 15,- Euro pro Tag und Tier. Wenn Sie eine Trekkingtour mit dem Wagen beenden, so daß die Tiere u.U. mehrere Tage brauchen, bis sie wieder zu Hause" sind, kostet auch dies etwas. Setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung, dann können wir genauer werden.